11 Wormser müsst ihr sein

Ü50 der SG Worms qualifiziert sich für das Finale der Deutschen Fußballmeisterschaft 2012 in Berlin

Im Schatten der großen DFB-Pokal-Überraschung Wormatia Worms macht sich eine neue Mannschaft auf, rheinhessische Fußballgeschichte zu schreiben. Die Ü50 der SG Worms kämpft im September 2012 gegen fünf andere Spitzenmannschaften aus Deutschland, die sich für die Endausscheidung um die Krone des deutschen Fußballs qualifiziert haben. Neben den großen Fußballstädten München, Hamburg, Dortmund und Gelsenkirchen wird man in Zukunft auch Worms auf der Landkarte des Spitzenfußballs einzeichnen müssen.

Auf Initiative von Wolfgang Gethöfer und dem stadtbekannten Trainer und ehemaligen Wormatia-Spieler Stefan Steinmetz wurde im März 2011 eine Ü50 Mannschaft aus Spielern der Vereine SV Leiselheim, SV Horchheim und dem ASV Nibelungen Worms gegründet. Die bisherigen Erfolge können sich mehr als sehen lassen. So wurde man 2011 Südwestmeister, 2012 Südwestmeister und 2012 Regionalmeister Südwest. Die Überlegenheit der Spieler um Leitfigur und Urgestein des ASV Nibelungen Worms, Arno Bauer, zeigt sich nicht zuletzt darin, dass alle drei Titel ohne Punktverlust gewonnen wurden. Die eindrucksvollen Namen der Spieler, von denen einige bereits 2008 mit der Ü40 des SV Leiselheim beim DFB-Finale in Berlin waren, lassen die Wormser Fußballfanwelt auch auf weitere Großtaten hoffen. Die technisch brillanten und ideenreichen Berthold Weiler und Günther Braun konnte man ebenso verpflichten wie den kompakten Defensivstrategen Ralf Karb. Ergänzt werden diese ehemaligen Wormatia-Spieler vom angriffsstarken und schussgewaltigen Michael Uhl, von Manfred "Die Katze" Obst im Tor und den weiteren ehemaligen Wormatia-Spielern Jürgen Klotz und Robin Renkel. Im vielversprechenden Kader stehen außerdem Carlo Schütz, Hermann Steuerwald, Manfred Reinhardt, Werner Steil, Emil Hachenburger, Norbert Dietl und Klaus Löcher.

Unterstützt wird das gesamte Team darüber hinaus vom erfahrenen Coach Stefan Steinmetz, dem Teammanager Wolfgang Gethöfer und dem Mannschaftsbetreuer Thomas Selzer.

Das Team der SG Worms bedankt sich herzlich bei den zahlreichen Sponsoren, die bei der Ausstattung der gesamten Mannschaft geholfen haben.

Impressum - Datenschutz